top of page
  • meinlebensglueck66

Kinder Gesichterlesen



Holz-Element


Kann dein Kind einfach nicht still sitzen?

Ist es neugierig wie die Dinge funktionieren und schraubt alles auseinander?

Will es herausfinden was verborgen ist, oder einfach alles selber machen?

Testet es deine Grenzen aus und überschreitet es deine Regeln?

Ist es mutig und zeigt eine grosse Entschlossenheit?

Hat es sportlich eine hohe körperliche Ausdauer und ein ausgeprägtes Durchhaltevermögen?

Neigt es dazu, leicht wütend oder frustriert zu werden?

Kann es seine Gedanken schlecht filtern, und eine Antwort kann direkt und verletzend sein?


Dann hat dein Kind vermutlich einen hohen Anteil an Holz-Element.

Dieses Element ist im Jahreskreislauf dem Frühling zu geordnet.

Wenn ihr euch ein Schneeglöckchen vorstellt, könnt ihr Euch die Energie des Holzelements am Besten vorstellen. Ein kleiner Samen bricht durch den gefrorenen Schnee der Sonne entgegen. Mit einer enormen Kraft drückt das Pflänzchen alles zur Seite, was sich dagegen stemmt. Es gibt kein Zurück - alles muss an die Sonne!

Das Holz-Kind verfolgt einen Plan, eine Strategie auf effektivste Art und Weise zum Ziel zu kommen. Diese Energie des Frühlings ist nicht auf zu halten oder zu stoppen. Sie haben ein Gespür dafür was Sinn macht, und sie lieben es Probleme zu lösen. Wie kommt man am schnellsten und effizientesten von A nach B. Kinder mit diesem Element haben ein grosses Gespür für Logik, lineares Denken und Machbarkeit aber auch für Gerechtigkeit. Sie wollen die Welt verändern und kämpfen auch dafür. So erstaunt es nicht, wenn sie sich auch für Andere ins Zeug legen, sollten sie eine Ungerechtigkeit feststellen.


Sie haben eine ganz natürliche Autorität, und übernehmen die Führungsrolle ganz selbstverständlich. Dies ist in jungen Jahren nicht immer einfach.

Am Besten lässt man sie ausprobieren und gibt ihnen schon früh Verantwortung, damit sie sich nicht bevormundet fühlen. Anstelle sie dauernd zurück zu pfeifen, macht man besser Vorschläge was sie nützliches Tun können. Die anschliessende Anerkennung für seine Leistung tut dem Holz-Kind gut. Am Besten lernt es Neues wenn es in Bewegung ist.

Still sitzen ist für ein Holz-Kind eine Qual und körperlichen Schmerz.


Das Holz-Element erkennt man an den ausgeprägten Augenbrauen und einem markanten Kiefer. Der Brauenknochen wächst erst in der Pubertät.


Und, hast du auch so einen Entdecker / eine Entdeckerin bei Dir zu Hause?

Oder ist es vielleicht ein anders Element das dein Kind ausmacht?


Bleib dran. Schon bald werde ich dir das Feuer-Element näher bringen.


Falls du Unterstützung haben möchtest, wie man herausfindet welches Element du oder dein Kind am Stärksten hat, ruf mich doch einfach an oder schreib mir ein Email.


Ich freue mich auf Dich.



24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Beitrag: Blog2 Post
bottom of page